Schulgeldrechner

Gültig für das Schuljahr 2018/2019. (MM, 10.05.2018)


Nachfolgende Summen sind Jahressummen in EUR:



*Besondere Belastungen werden mit maximal 100 EUR pro Person und Monat berücksichtigt.


Fragen zum Schulgeldrechner? schulgeld@aktives-lernen-und-leben.de

Der Schulgeldrechner bietet Schuleltern die Möglichkeit, ihren Schulgeldbetrag zu berechnen und an die Verantwortlichen für das Schulgeld zu übermitteln. Interessierten Eltern bietet er die Möglichkeit zu sehen, worauf sie sich einlassen. Das Schulgeld setzt sich zusammen aus Schulbeitrag, Materialgeld und Putzgeld. Es besteht die Möglichkeit sich vom Putzgeld befreien zu lassen und selbst zu putzen.

Bei der Schulgeldberechnung vertrauen wir auf die Aufrichtigkeit der Eltern. Die Verantwortlichen prüfen die Angaben auf Stimmigkeit und fragen gegebenenfalls nach.

Die Berechnung erfolgt einkommensabhängig. Folgende Punkte finden Berücksichtigung:
  • Mindestschulgeld: 150 € pro Monat für Paare bzw. 120 € pro Monat für Alleinerziehende
  • Maximalschulgeld: 300 € pro Monat
  • Existenzminimum: 500 € pro Kopf und Monat
  • Geschwisterkinder: 2/3 vom 1. Kind, beitragsfrei ab dem 4. Kind
  • Entlastung von Alleinerziehenden: Bei der Berechnung des Einkommens pro Person und Haushalt zählt das erste Kind wie 1,4 Personen und jedes weitere Kind wie 1,2 Personen.
Hinweise zur Angabe der Einkommensverhältnisse:
  • Bitte die für den Zeitraum gültige Einkommens-Jahressummen angeben und gegebenenfalls hochrechnen.
  • Anzugeben sind das Nettoeinkommen im Haushalt nach Steuererklärung, das Kindergeld, weitere Einnahmen (Sozialleistungen, Minijobs, ...) und besondere Belastungen soweit noch nicht in der Steuererklärung erfasst.
  • Besondere Belastungen sind: Unterhaltsleistungen, z. B. Kosten für das sogenannte Umgangsrecht, also Fahrtkosten des Kindes oder die eigenen, sowie andere Kosten, die durch den Umgang entstehen; Alterssicherung, z.B. bei Selbständigen, wenn in der Steuererklärung noch keine Alterssicherung berücksichtigt wurde. Die abzugsfähigen Kosten sind auf 100 € pro Kopf und Monat begrenzt.
Nach der Eingabe der Daten erfolgt die Berechnung des Schulgeldes. Gleichzeitig wird ein aus dem Browser druckbares Formular mit den übermittelten Daten erstellt, in welches der Name eingetragen und unterschrieben an die Verantwortlichen zu übergeben ist (per e-mail bzw. über das Schulbüro).

Wenn sich das Einkommen um mehr als 15% oder die Anzahl der Mitglieder in der Familie ändern, so sollte das Schulgeld neu berechnet und dem Finanzreferenten Wolfgang Voigts übermittelt werden.

Jede Familien hat darüber hinaus die Möglichkeit, eine Schulgeldreduzierung zu beantragen. Für Reduzierungen stehen in Summe 5% des gesamten Schulgeldes zur Verfügung. Es gilt folgende Regelung:
  • Anträge können formlos und schriftlich bzw. per e-mail jeweils zu den Stichtagen 15.6. bzw. 15.1. gestellt werden. Diese können im Schulbüro abgegeben oder beim Finanzreferenten beantragt werden.
  • Die Anträge werden zusammen gegeneinander abgewogen und entschieden und gelten jeweils bis zum nächsten Stichtag.
  • Notfälle können auch zwischenzeitlich eingereicht werden, gelten aber bis zum nächsten Stichtag als Stundung mit zu vereinbarenden Rückzahlungsmodalitäten.

Fragen zum Schulgeld, sowie Einreichung von ausgefüllten Schulgeldformularen, Anträgen zu Reduzierung und Stundung bitte direkt an Michael und Wolfgang, die derzeit dafür Verantwortlichen, senden: schulgeld@aktives-lernen-und-leben.de