Sekundaria

Sekundaria sein bedeutet…

  • wo (m)ein Wille ist…mit viel Kraft viel bewegen!
  • Das eigene Potential entdecken und ausleben: eine Mountainbike-Strecke bauen, die Schulzeitung gestalten, Schach spielen, Wurzeln ziehen, einen Song komponieren, für den Mittagstisch kochen…
  • sich und sein Können Präsentieren: Durch Referate und Ausstellungen, auf der Theaterbühne und bei Aufführungen
  • Eintauchen! „Experte“ werden über Biber, Dinosaurier, Windenergie,…
  • „Das können wir schon alles selbst“: Organisieren von Weihnachtsmarktständen, Ausflügen, Kurzpraktika und Festen
  • Redeleitung im Morgenkreis übernehmen und als SchlichterInnen in Konflikten unterstützen…
  • eigene Gefühle ausdrücken – und die der anderen wahrnehmen
  • Raum für „Jungensachen“ – Platz für „Mädchensachen“ – und für Miteinander